Der Bundesrat hat am 19.12.2008 dem vom Bundestag am 28.11.2008 vorgeschlagen Gesetzesentwurf zur betrieblichen Gesundheitsförderung zugestimmt.

Betriebliche Gesundheitsförderung: Leistungen bzw. Zuschüsse des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsförderung sind unter weiteren Voraussetzungen jährlich bis 500 Euro je Arbeitnehmer steuerfrei. Darunter fallen z. B. Kurse für Krankengymnastik, zur gesunden Ernährung, Suchtprävention, Stressbewältigung usw. Nicht darunter fällt die Übernahme der Beiträge für einen Sportverein oder Fitnessstudio.
Interesse?
Kontakt:mail oder anrufen 0160 90222625.